Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 14

Microsoft ist mit ihrer Cloud-Plattform Azure der grösste Public Cloud Hyperscaler, gemessen an der Anzahl verfügbarer Regionen. Immer wieder werden neue Regionen und Datencenter von Microsoft eröffnet und der Welt zur Verfügung gestellt. Immer öfters ergibt sich dadurch der Wunsch, bereits bestehende Ressourcen von einer «älteren» Azure Region in eine neue, ggf. nähere Region zu verschieben. Mit der kurz bevorstehenden Eröffnung der beiden Schweizer Regionen, wird dies auch hierzulande ein grosses Thema sein. Sind Sie dafür bereit?!

Replikation anstelle Ressourcen-Regionswechsel

Grundsätzlich gibt es zu verstehen, dass ein Wechsel von bestehenden Ressourcen in eine andere Region nicht möglich ist. Trotzdem können Ressourcen in einer anderen Region zur Verfügung gestellt werden. Dafür wird der Ansatz der Replikation verfolgt. Im Wesentlichen wird also in der Zielregion eine mehr oder weniger identische Ressource zur Verfügung gestellt und die Daten entsprechend repliziert. Bevor man damit loslegt, sollten unbedingt die entsprechenden Dokumentationen von Microsoft gelesen werden, um die Eigenheiten jedes Service bei der Replikation verstehen zu können.

Replizieren einer VM in eine andere Azure Region

In diesem Kapitel wird aufgezeigt, wie eine Replikation für bestehende VMs konfiguriert werden kann.

Ausgangslage

In diesem Szenario besteht eine VM namens «VM001» in der Region «West Europe». Diese VM ist in einem Netzwerk namens «MoveVMregion-vnet» platziert, ebenfalls in «West Europe». Das Ziel ist es, die VM001 von der Region West Europe in die Region «France Central» zu bringen.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 13

Erstellung Recovery Service Vault und Replikation

Als erstes wird ein «Recovery Service Vault» auf Azure eingerichtet. Dieser wird dafür verwendet, um die VM von der einen in die andere Region zu replizieren. Wichtig dabei ist, dass der Recovery Service Vault nicht in derselben Region erstellt werden darf, in der sich die zu replizierende VM befindet. In diesem Beispiel wäre das West Europe, wo der Vault NICHT platziert werden darf. Als Beispiel wurde France Central gewählt und eine neue Ressourcen Gruppe namens «MoveVMVault erstellt.

Wurde der Vault erfolgreich erstellt, so kann nun die Replikation eingerichtet werden. Dafür wählt man im Recovery Service Vault ganz einfach «Replicate».

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 4

Nun wählt man die gewünschte Source Ressourcen Gruppe aus. Dafür muss zuerst die entsprechende Region selektiert werden, um die gewünschte Ressourcen Gruppe finden zu können.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 5

Unter Punkt zwei wird dann die VM ausgewählt, die in die neue Region repliziert werden soll. In diesem Beispiel die VM001.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 10

Unter dem dritten Punkt könnten die Einstellung jetzt noch individualisiert werden. Für unser Szenario ist dies aber irrelevant und der Standard kann übernommen und bestätigt werden. Die Azure Ressourcen werden in der Zielregion jetzt erstellt und validiert.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region

Das nimmt nun einige Zeit in Anspruch. Denn sobald die Ressourcen erfolgreich erstellt wurden, wird die Replikation automatisch eingerichtet. Zu guter Letzt werden die beiden VMs (Source & Destination, West Europe & France Central) synchronisiert. Sobald die Synchronisation abgeschlossen ist, so zeigt sich der Status der Replication Items als Healthy.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 6

Klickt man auf das im Bild markierte Feld, so sollte nun der Status bei VM001 auf «Protected» stehen.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 11

Testen der Replikation und Konfiguration

Bevor eine VM in einer anderen Region in Produktion gehen soll, ist es zu empfehlen immer einen Test Failover durchzuführen. Dieser kann unabhängig und während des Betriebs durchgeführt werden. Somit wird sichergestellt, dass die VM in der Zielregion funktioniert. Dafür öffnet man die Übersicht der replizierten VM001 im Recovery Vault und wählt Test Failover.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 12

Im nächsten Schritt ist darauf zu achten, dass ein Test-Netzwerk ausgewählt wird, welches optimalerweise nicht über den identischen IP-Range verfügt. In diesem Beispiel wurde zuvor das Testnetzwerk «Move-Test-vnet» erstellt und in diesem Schritt selektiert.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 7

Sobald der Test Failover erfolgreich durchgeführt wurde, so sieht man nun die VM und die dazu gehörigen Ressourcen gelistet in der Lokation “France Central”.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 8

Wenn dem so ist, so kann die Funktionalität der VM und deren Applikationen jetzt getestet werden. Insofern man mit dem Resultat der Tests zufrieden ist, so kann die Testumgebung wieder abgebaut werden. Dies erfolgt ganz einfach über den Knopf «Cleanup test failover». Im Anschluss ist dann in der Übersicht ersichtlich, dass ein Test Failover erfolgreich durchgeführt wurde.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 3

Produktive Replikation und Umstellung

Jetzt, da die Tests erfolgreich abgeschlossen und wieder bereinigt wurden, kann per Knopfdruck «Failover» mit der produktiven Umstellung gestartet werden.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 12

Dies kann nun einen Moment in Anspruch nehmen. Sobald das Failover durchgeführt wurde, so ist dieser mit Status «Successful» in den Recovery Jobs gelistet.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 1

Ist dies der Fall, so kann nun das erneute Testing der VM und Applikationen beginnen, so dass die erfolgreiche Migration sichergestellt werden kann. Wenn alles so funktioniert wie man sich das vorgestellt hat, so bestätigt man die Migration als nächsten Schritt. Mit dem Knopf «Commit» wird bestätigt, dass dem so ist.

Azure Region Umzug – Verschieben von Azure VMs in eine andere Azure Region 9

ACHTUNG: Wenn die Migration per «Commit» bestätigt wird, so kann dies nicht rückgängig gemacht werden und die Replikation wird aufgehoben. Die ursprüngliche VM ist aber nach wie vor vorhanden, da sie nicht migriert, sondern in der neuen Region neu erstellt wurde.

Gratuliere. VM001 wurde erfolgreich von West Europe nach France Central migriert!

Fazit

Eine Verschiebung von Ressourcen in eine andere Azure Region ist im eigentlichen Sinne nicht möglich. Trotzdem lassen sich gewisse Ressourcen relativ einfach migrieren. Am Beispiel der VM001 wurde aufgezeigt, dass sich die Migration von Azure Region West Europe zu Azure Region France Central funktioniert und als ziemlich einfach gestaltet. Es gibt aber zu beachten, dass gegebenenfalls DNS-Namen angepasst oder neu erstellt werden müssen. Weiter ist es notwendig, sich im Vorfeld klare Gedanken über das Netzwerkdesign und zum Umstellungsprozess zu machen.

Wir unterstützen Sie!

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne!

Tech Data Software Team

software@techdata.ch

+41 41 799 19 88

Kategorien

Yannic Graber